Die Sieger des Turniers – Jordan Smith, 2017

Der Rookie gewinnt die Premiere in Hamburg.

Die dritte Austragung der Porsche European Open, die 2017 erstmals auf der Anlage der Green Eagle Golf Courses unweit von Hamburg ausgetragen wurde, wurde zum Triumph des Tour-Neulings. Der englische Rookie Jordan Smith nutzte im Finale kleinere Unkonzentriertheiten seines Kontrahenten Alexander Lévy und setzte sich im Stechen gegen den Vorjahressieger durch – sein erster Sieg im 24. Tour-Start im ersten vollen Jahr als Mitglied der European Tour.

„Ich mag dieses prestigeträchtige Turnier und habe die ganze Woche hier wirklich sehr genossen.“ Neben den vielen einheimischen Spielern waren die Porsche European Open auf der Anlage der Green Eagle Golf Courses bei Hamburg wie gewohnt auch mit internationalen Stars wie Patrick Reed, Jimmy Walker oder Charl Schwartzel sehr gut besetzt. Am Ende machte dennoch der Rookie das Rennen, der nach Runde eins noch jenseits der Top 30 gelegen hatte und für den es tatsächlich bis heute der einzige Titel seiner Karriere blieb.