Weitere Stars für Start der deutschen Weltklasse-Saison

Ryder-Cup-Helden von heute und morgen treffen bei den Porsche European Open 2022 auf ihren Kapitän: Der schwedische Major-Sieger Henrik Stenson präsentiert sich vom 2. bis 5. Juni auf dem Porsche Nord Course erstmals als europäischer Ryder-Cup-Kapitän in Europa – und das gemeinsam mit einigen möglichen Spielern im Ryder Cup 2023 in Rom. Neben Porsche-Markenbotschafter Paul Casey und seinem englischen Landsmann Tommy Fleetwood, die aus den USA anreisen, sind auch zwei der weltweit größten Golf-Talente in Hamburg am Start. Die Zwillinge Nicolai und Rasmus Højgaard, 21, waren zusammen bereits fünfmal auf der DP World Tour erfolgreich und gelten als europäische Zukunftshoffnungen.

Seine Europa-Premiere als junger Familienvater feiert zudem der deutsche Major-Sieger Martin Kaymer. Ein Heimspiel wird das prestigeträchtige Turnier auch für Maximilian Kieffer, Nicolai von Dellingshausen, den mehrfachen Tour-Sieger Marcel Siem, Top-Talent Matti Schmid und den Siebtplatzierten des Vorjahres, Marcel Schneider. Ebenfalls am Abschlag sind der zweimalige Saisonsieger Pablo Larrazábal und Schottlands Shooting-Star Robert MacIntyre.

33 Meter hohes Riesenrad an der 18

Neben einem hochklassigen Feld erwarten die Zuschauer auf dem Porsche Nord Course der Green Eagle Golf Courses spektakuläre Attraktionen abseits des Kurses. 33 Meter hoch ist beispielsweise ein Riesenrad direkt hinter dem 18. Grün, umgeben von Verpflegungsständen und unweit des neuen Public Village. Das sorgt nicht nur für Volksfeststimmung auf der Anlage der Green Eagle Golf Courses – es bietet zudem einen beeindruckenden Überblick über das Event.

„Es ist eine sensationelle Nachricht für unsere Zuschauer, dass sie die Weltklasse hautnah und aus der Luft, vor allem aber nach jetzigem Stand ohne größere Beschränkungen genießen können“, sagt Turnierdirektor Dirk Glittenberg, Geschäftsführer von U.COM Event. „Ich freue mich riesig auf die Begeisterung auf der Anlage und auf das Live-Erlebnis mit Side-Events, dazu neuen Attraktionen und auch einigen Überraschungen in diesem Jahr.“

Taycan Sport Turismo: Hole-in-One-Preis und exklusives Leader’s Car

Die Porsche European Open sind traditionell ein beeindruckendes Erlebnis für Porsche-Fans. In der Porsche Welt auf der Anlage sind einige Sportwagen aus Zuffenhausen zu bestaunen, darunter auch besondere Exemplare, die es selten live zu sehen gibt. Dennoch stechen auch 2022 zwei Modelle heraus: das Hole-in-One-Fahrzeug und das Leader’s Car. An der berühmten 17. Bahn lockt in diesem Jahr ein Porsche Taycan Turbo S Sport Turismo in neptunblau und wartet auf den glücklichen Golfer, dem in den Turniertagen der Traumschlag über das Wasser und rund 155 Meter direkt ins Loch gelingt. Zudem ist das Leader’s Car, das der Führende des jeweiligen Tages für seine Fahrten von und zur Turnieranlage gestellt bekommt, noch einen Tick exklusiver. Der Hamburger Designer Flemming Pinck, selbst passionierter Golfer und Porsche-Fan, gestaltete den Taycan Sport Turismo in Anlehnung an das 18. Loch des Porsche Nord Course.

Ein Top-Spot des Events ist das Porsche Public-Hole-in-One im Public Village, das in diesem Jahr neben Boutiquen, Ausstellern und Verpflegung auch wieder eine spektakuläre Porsche Welt bietet. Unter anderem haben alle volljährigen Besucher hier die Möglichkeit, sich an jedem der vier Turniertage mit einem erfolgreichen Putt über 30 Meter für ein finales „Shoot-out“ nach Spielende auf der vorletzten Bahn des Turnierplatzes zu qualifizieren. Wem hier der absolute Traumschlag gelingt, wird sich den Traum des offiziellen Hole-in-One-Cars erfüllen können. Wie für die Golfstars lockt auch für Turniergäste der Porsche Taycan Turbo S Sport Turismo, der die Dynamik der Taycan Sportlimousine mit der Alltagstauglichkeit des Taycan Cross Turismo verbindet.

„thomas & friends“

Thomas Bühner, einer der wenigen deutschen 3-Sterne-Köche, teet in den Turniertagen im kulinarischen Vierer auf. Der Spitzenkoch hat Freunde aus der internationalen, japanischen und regionalen Küche ins Team geholt, um seine Gäste im Porsche European Open Garden by thomas & friends direkt am 18. Fairway zu verwöhnen. Auf der Speisekarte steht sportlich inspirierte Bistroküche mit täglich wechselnden Gerichten.

„Bier, Bass, Birdies & Gewinne, Gewinne, Gewinne“

Am Freitag, den 3. Juni lädt der Golfclub St. Pauli zum Golf & Party Event nach der zweiten Runde der Porsche European Open. Unter oben genanntem Motto gibt es auf dem Süd Course der Green Eagle Golf Courses beim innovativen Par 3 Shootout viele Preise zu gewinnen. Mit DJ, Moderation, Food- und Bier-Truck und Support durch den früheren Tour-Sieger Sven Strüver beim Shootout sind Spaß und Erfolg garantiert. Die Party ist Teil einer Kooperation zwischen Porsche European Open und dem Golfclub St. Pauli. Zu dieser gehört die Golfclub St. Pauli Nordic-9 Tour – Road to Porsche European Open 2022 mit neun Turnieren im Norden und Nordosten Deutschlands. Die besten Golferinnen und Golfer schlagen beim Tour-Finale am 31. Mai 2022 auf dem Süd Course ab. Ein weiteres Turnier findet am 2. Juni 2022 ebenfalls auf dem Süd Course statt. TeilnehmerInnen schlagen so zunächst selbst ab, bevor sie sich bei den Besten einige Dinge abschauen können. Ein Ticket fürs Turnier ist inklusive – ebenso wie bei jedem Turnier neben Preisen und Giveaways beispielsweise die Rundenverpflegung „St. Pauli Style“. Mehr Informationen: www.golfclub-stpauli.de

Topbesetztes Turnier der G4D Tour im Vorfeld

DP World Tour und European Disabled Golf Association (EDGA) bringen Golf für Menschen mit Behinderung mit dem Start der Turnierserie im Rahmen von sieben Turnieren der DP World Tour ins Rampenlicht – und machen mit der neu gestalteten G4D (Golf for the Disabled) Tour erstmals Halt in Deutschland. Schon zu Beginn der Woche wird die G4D Tour zwei Runden auf dem Porsche Nord Course spielen. Der Eintritt für das Turnier der Tour für Golfer mit Behinderung ist kostenlos. Am Montag, den 30. Mai starten die zwei Gruppen ab 8 Uhr, am Tag darauf ab 7.30 Uhr. Mit dabei sind die Top Ten des WR4GD Rankings, der Brutto-Weltrangliste der Golfer mit Behinderung. Der Turnierplan der G4D Tour 2022 umfasst sieben Veranstaltungen in sechs verschiedenen Ländern. Dazu gehören auch erstmals die Porsche European Open. Den Höhepunkt der Saison bildet das G4D Dubai Finale vor dem letzten Event der Rolex Series 2022, der DP World Tour Championship.

Tickets für das erste höchstklassige Golf-Turnier des Jahres in Deutschland können über folgenden Link erworben werden: www.porscheeuropeanopen.com/tickets